Erfolgreicher Umstieg von Kajona zu Contao

CMS Kajona

In den letzten Jahren habe ich meine Webseiten mit dem CMS Kajona entwickelt. Jetzt steht der Wechsel zu einer neuen Plattform an.

Das Entwicklerteam von Kajona teilt mit:
 
ENTWICKLUNG EINGESTELLT

07.10.2019

Kajona wird nicht länger weiterentwicklet

Wie viele bereits bemerkt haben ist die Entwicklung an Kajona mehr oder weniger zum Stillstand gekommen.

Die Mitglieder des Kajona Teams haben die privaten Prioritäten verändert und widmen sich nun teilweise auch anderen Projekten.

Daher werden wir in naher Zukunft Teile der Kajona Infrastruktur abschalten, dazu gehören auch die Downloads sowie die Paketverwaltung, da Kajona nicht mehr mit kommenden PHP Version komplett reibungsfrei lauffähig ist.

Vielen Dank an alle, die die bisherige Reise mit uns gegangen sind. Es war eine interessanter, aber teilweise auch anstrengende und lehrreiche Zeit!

ES GEHT WEITER MIT…

DER KONZEPTION UND ERSTELLUNG VON WEBSEITEN MIT CONTAO

Mit Kajona war schnell ein Webauftritt realisiert. Allerdings war die Zahl der verfügbaren Themen sehr übersichtlich und die Erstellung von Themes alles andere als intuitiv. Unterstützung gab es fast nur auf der Seite webhosterhilfe. Im Forum war schon seit längerem kaum noch Betrieb. Seit dem 7.10.2019 ist die Entwicklung eingestellt.

Schade!

Bei der Suche nach einer Alternative fand ich schnell zu Contao. Obwohl ich es seit längerem kenne, hatte ich mich nicht ernsthaft damit beschäftigt. Eine schnelle erste Installation verlief völlig problemlos. Es gibt eine große Anzahl wirklich guter Themes bzw. Templates und die Unterstützung durch eine sehr aktive Community ist hervorragend.

 

Zurück